Vormerken lassen
Unterrischtsschema
Interessante Links
Nützliche Downloads
 
Interner Bereich
 
 
Ansprechpartner

OE2WAO, Mike
oe2wao (at) oevsv.at

Helfen Sie uns:

  

designed by WebTech

                                

 
Was ist Amateurfunk?

Amateurfunk ist ein Funkdienst, der von den Betreibern, den Funkamateuren aus nichtkommerziellem Interesse ausgeübt wird. Dabei wird der Amateurfunk zur Kommunikation der Funkamateure untereinander, zu Ausbildungszwecken, zu technischen Versuchen, zur Aufrechterhaltung der Kommunikation in Not- und Katastrophenfällen u.v.m. betrieben.
Um das Hobby Amateurfunk betreiben zu können, muss man zuvor bei der Fernmeldebehörde eine Lizenz-Prüfung ablegen. Hierzu veranstalltet die ARGE AFAS in gewissen Abständen und bei entsprechender Teilnehmerzahl einen Amateurfunk Lizenzlehrgang.

Der Amateurfunk sollte jedoch nicht mit dem CB-Funk verwechselt werden, da er weitaus mehr Möglichkeiten bietet, und im Unterschied zum CB-Funk eben eine Lizenz erfordert. Durch die, dem Amateurfunk zahlreich zur Verfügung stehenden Frequenzbänder und Betriebsarten ergeben sich auch weitaus mehr Betätigungsmöglichkeiten.

Im Moment unterscheiden wir in Österreich 2 Lizenzklassen, wobei eine weltweite Kommunikation dank der Vielzahl an Betriebsarten nur mehr eine Frage der technischen Ausrüstung ist:

Klasse 1 (CEPT): alle Betriebsarten, alle Bänder, Leistung je Lizenzklasse, Verbindungen hier bis mehrere 100 km im FM Betrieb (via Relais), im SSB Betrieb auch europaweit möglich. Mit höherem technischen Aufwand auch interkontinental Verbindungen via Satellitenfunk möglich, auf Kurzwelle je nach herschenden Ausbreitungsbedingungen Weltverkehr möglich

Klasse 3: 2m, 70cm, alle Betriebsarten, maximale Ausgangsleistung von bis zu 100 Watt

Klasse 4 (CEPT Novice): 160m, 80m, 15m, 10m, 2m, 70cm, alle Betriebsarten, maximale Ausgangsleistung von bis zu 100 Watt

Alle CEPT Bewilligungen ermöglichen einen Funkbetrieb auch im Ausland.

NOTFUNKRUNDE täglich ab 18:15h auf 1873 kHz, 3643 kHz, 7085 khz, 10138 khz, wenn von der Behoerde aktiviert.

Der Amateurfunk ist das richtige Hobby für all diejenigen, die Spass an der Kommunikation mit anderen "Gleichgesinnten" aus aller Welt, oder der Technik an sich haben. Hierduch entstehen häufig weltweite Freundschaften, die oft ein Leben lang halten.

 
© by ARGE AFAS - Arbeitsgemeinschaft Amateurfunkausbildung Salzburg - Impressum